Seiteninterne Suche

Schon gesehen?

Ein Link in die IT- und Projekt­welt - täg­lich neu:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns kosten­frei an:

Telefon  0800 666 3 44 8

 usERability am PC - Life Hack

... und hierzu die Bewer­tungen

Grafik: usERability am PC
In unserem Seminar lernen Sie Schritt für Schritt anhand prakti­scher Übungs­aufgaben, Ihre täglichen Routine­arbeiten in bisher ungekannter Leichtigkeit und Geschwindigkeit abzuwickeln. Sie werden Zeit für kreative und produk­tive Tätig­keiten gewinnen und haltungs­bedingte Schmerzen vermeiden bzw. verringern. Wie das funktioniert? Computer und professionell hergestellte Programme konnten schon seit jeher und können auch heute noch vollständig ohne die Zuhilfenahme einer Maus bedient und gesteuert werden.

Mit einer Maus kommt man nur selten fehlerfrei, meistens auf Umwegen und immer sehr, sehr langsam zum Ziel.

Maus-"betonte" Bildschirm­tätig­keiten haben gravierende Nachteile:

  • Der "Office Release-Schock":
    Neue Office-Versionen bedeuten veränderte Bild­schirm­ober­flächen. Menüs und Symbole sind an anderer Stelle oder sogar "weg", umbenannte (!) Befehle werden nicht "wiedergefunden". Das "Anklicker"-Wissen der Benutzer ist schlagartig abgewertet worden. Produk­tivitäts­verluste durch langsamere PC-Bedienung und Kosten­stei­gerungen durch "Umsteiger"-Schulungen sind die Folgen.
  • Berufs­be­dingte Erkrankung:
    Intensive Mausarbeit kann zum "Mausarm" und im Extrem­fall zur Sehnen­scheiden­ent­zündung führen. Während das RSI Syndrom in den USA längst als Berufs­krank­heit gilt, hat Deutsch­land erst seit April 2011 einen Präzedenz­fall: das Verwaltungs­gericht Aachen erkannte die chroni­sche Sehnen­scheiden­ent­zündung einer Verwaltungs­kraft als Berufs­krank­heit an, wie ein Sendebeitrag der WDR-Lokalzeit berichtete.
  • Schnellere Ermüdung:
    Der Handwechsel zwischen Tastatur und Maus sowie die feinen Manövrier­aufgaben für die Maus-Hand lenken von der eigent­lichen Sach­aufgabe ab und führen zu schnellerer Ermüdung.
  • Umständ­lich­keit:
    Heranwachsenden wird die Bedienung von Rechnern und Programmen durch "angelerntes" Personal beigebracht. Also "hangeln" sich Berufs­tätige später mühevoll mit Maus und Hilfe­funktion (rechte Maustaste) durch den Berufs­alltag - selbst wenn sie aus­schließ­lich am PC arbeiten.
  • Langsam­keit:
    PCs werden mit der Maus bis zu 10 Mal (!) langsamer als mit der Tastatur bedient: nach einer beliebigen Datei wird durch Klicken auf Icons bzw. Buttons ca. 2 mal langsamer als mit der Tastatur gesucht, ein beliebiges Programm wird mit der Maus ca. 4 mal langsamer gestartet, bei laufendem Programm wird eine Datei mit der Maus ca. 8 mal langsamer geöffnet.
  • Fehler­anfällig­keit:
    Wer hat nicht schon einmal mit "drag & weg" etwas vollbracht, was nicht mehr rückgängig zu machen war? Oder daneben geklickt, etwas wieder "rückgängig" gemacht und erneut geklickt? Jeweils nur kleine Zeit­verluste, die sich jedoch zu massiver Ineffizienz summieren.
  • Unan­genehme Kälte:
    Eine Maus-Hand kann sehr kalt werden, wenn die PC-Arbeit länger andauert. Ursache ist eine redu­zierte Blut­zir­ku­lation. Das ist nicht nur "unangenehm"; eine kalte Hand positio­niert die Maus weniger exakt.

Wir machen Sie fit am PC, Sie bleiben gesund und zufrieden

Zugegeben, das Heraus­finden der optimalen PC-Bedienung und -Einrich­tung braucht etwas Zeit, ebenso das Einüben von Befehlen. Wie die Stimmen unserer Kursteil­nehmer zeigen, lohnt sich das, denn von da an profitieren Sie ein Leben lang von den einmal trainierten Ergo­nomie- und Zeit­vor­teilen.

Erleichterungen

  • Computer dienen Ihnen - nicht umgekehrt
  • Es kann Ihnen nichts passieren
  • 1 Programm = alle Programme
  • Üben macht den Meister: nicht nachlassen

Ihre Schnittstellen

  • Ergonomie und Büroarbeit
  • Der Bildschirm - genau besehen
  • Wie Sehbinderte am PC arbeiten
  • Unbekannte Tasten auf der Tastatur?

Starten und beenden

  • Computer starten, neu starten und herunterfahren
  • Programme starten und beenden
  • Dateien öffnen und schließen

Auf der Oberfläche manövrieren

  • Zwischen Fenstern wechseln
  • Bewegen im Windows-Explorer
  • Die Windows-Oberfläche anzeigen

Mit und über Dateien

  • Dateien kopieren, verschieben und verlinken
  • Dateien anlegen, speichern und umbenennen
  • "Alte" Dateien wiederfinden und bearbeiten

Navigieren innerhalb von Dateien

  • Schrittweise vorangehen - Inhalt kontrollieren und überarbeiten
  • Springen - wenn Sie wissen wonach Sie suchen

Inhalte markieren, kopieren und einfügen

  • Bestimmte Teile / Objekte / Alles markieren
  • Inhalte "aufnehmen" und einfügen: WEB, Datei, eMail
  • Rückgängig / nochmal machen

Eigene Oberflächen "bauen"

  • Menüs einrichten
  • Befehle zuordnen
  • Desktop einrichten

Life-Hacks und Zeitsparer

  • "Königstasten" für alles: Internet-Browser, Desktop, Laptop, Explorer, Dateimanager, Programme, Anwendungen
  • Bedienungshilfen für spezielle Programme
  • Tastschreiben / 10-Finger-blind
  • Spracheingabesysteme

Dauer

2 Tage, 9:00 - 16:30,
16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Ort

Bitte wählen Sie einen Seminarort aus:

Preis

 ,00 EUR pro Person  
 (inkl. 19% MwSt. = , EUR pro Person) 

Termine

Sehen Sie hier unsere aktuellen Kurstermine für den Seminarort :

Im Seminarkalender finden Sie weitere Termine unserer offenen Tages- und Abendseminare.

Durch­füh­rungs­ga­rantie

Durch­füh­rungs­ga­rantie ab Anmeldung(en) für dieses Seminar

Anmeldung

Laden Sie bitte ein Anmelde­formular als PDF-Datei herunter und senden Sie dieses an uns.

Ziele

Graphikdesigner, Journalisten, Labormitarbeiter, Redakteure, Verlagsmitarbeiter, Autoren, Blogger, Texter, Kolumnisten, Verwaltungsangestellte, Büroangestellte, Sachbearbeiter, Schreibkräfte und von akuten Schmerzzuständen Betroffene lernen eine andere, schmerzfreie und schnellere Art der Bedienung von PCs bzw. Computern kennen, die ihren Berufsalltag erleichtert und beschleunigt.

Methodik

Fachliche Präsen­tation, Kom­pe­tenz­er­mitt­lung, anschau­liche Praxis­bei­spiele, Fach­diskussion und Erfahrungs­austausch

Leistungen

  • Ausführliche Seminarunterlage mit Inhaltsverzeichnis im Schulungsordner zum Mitarbeiten, Nachschlagen und Vertiefen
  • Sicherer Lernerfolg in einer Kleingruppe von maximal 6 Teilnehmern
  • Praxisnahes Seminar mit einem erfahrenen Dozenten
  • Tägliche Mittagspause: warmes Mittagessen incl. Getränke
  • Kurze Pausen: kalte und warme Getränke, Obst und Süßes
  • Qualifiziertes Teilnahmezertifikat mit allen Seminarinhalten
  • Kostenfreier Frage/Antwort-Service bis 60 Tage nach ihrem Seminar

Vorkennt­nisse

Teilnehmer sollten über durchschnittliche PC- und Windows-Kenntnisse sowie über erste Berufs­er­fahrung verfügen.

Weiter­führende Schulungen

 Office Manage­ment

 Richtiges Fragen

 Informa­tions­manage­ment

^

Aktuelles:

Soziale Medien:

projektperfekt bei ...

Mitglied­schaften: