Seiteninterne Suche

Sie haben Fragen?

+49 (0)800 666 3 44 8

frage@projektperfekt.com

Schon gesehen?

Ein Link in die IT- und Projekt­welt - täg­lich neu:

 Finanz­buch­hal­tung - Grund­lagen

... und hierzu die Bewer­tungen

Die Finanz­buch­haltung erfaßt - im Gegensatz zur innen­orientierten Betriebs­buch­haltung - die durch externen geschäft­lichen Austausch bedingten Veränderungen der Vermögens- und Kapital­situation eines Unternehmens. Da diese Veränderungen grundlegend für Bilanz sowie Gewinn- und Verlust­rechnung sind, liefert sie mithin die Basis zur Beurteilung von Lage und Gesamterfolg einer Unternehmung.
Da Buchungs­mängel die hierauf beruhende Beurteilung verzerren und die hiermit einher­ge­hen­den Handlungs­optionen ungünstig beeinflussen können, kommt einer ordnungs­gemäßen Erfassung und Verbuchung betrieblicher Geschäfts­vorfälle eine große Bedeutung zu.
Die Teilnehmer unseres Grundlagen­seminars erhalten fundiertes buch­hal­te­risches Grundwissen, jeweils eingebettet in den über­geord­neten betrieb­lichen, recht­lichen und steuer­lichen Kontext. Dieses Grundwissen wird anhand der wichtigsten und in der Praxis am häufigsten auftretenden Sachverhalte mit konkreten Buchungs­aufgaben eingeübt.

Grundlagen der Buch­führung

  • Sinn und Zweck der Buch­führung
  • Buchführungs­pflicht, Auf­zeichnungs­pflichten und recht­liche Grund­lagen
  • Varianten der buch­halte­rischen Gewinn­ermittlung
  • Bestandteile eines Jahres­ab­schlusses
  • Buchhaltungs­begriffe und Konten­arten
  • Führen und Auf­bewahren von Büchern
  • Konten­rahmen und Konten­plan

Die Bilanz eines Unter­nehmens

  • Aufbau, Inhalt und Grundsätze einer ordnungs­mäßigen Bilanz
  • Inventur, Inventar und Bilanz
  • Die elektro­ni­sche Bilanz für die Finanz­ver­waltung

Inventur und Bestands­konten

  • Inventur­zeit­punkte und -ver­fahren
  • Bilanzielle Bestands­ver­änderungen
  • Bestands­kon­ten und Buchungs­sätze
  • Eröffnungs- und Schluss­bilanz­konto
  • Interims­konto "Geld­transit"

Erfolgs­konten

  • Ertrags- und Aufwands­buchung auf Erfolgs­konten
  • Die Gewinn- und Verlust­rechnung (GuV)
  • Abgrenzung auf­wands­glei­cher Kosten

Verbuchung von Per­sonal­kosten

  • Ermittlung und Behand­lung von Grund­lohn und geld­werten Vor­teilen
  • Personal­kosten ver­buchen

Privat­kon­ten und beschränkt bzw. nicht abzugs­fähi­ge Betriebs­ausgaben

  • Privat­ent­nah­men und -ein­la­gen, unent­gelt­liche Wert­abgaben
  • Geschenke, Bewirtungs­kosten und Reise­kosten
  • Private Lebens­füh­rung, Steuern und Strafen

Waren­konten

  • Trennung und Abschluss der Waren­konten
  • Nebenkosten, Minde­rungen, Anzah­lungen und Steuer­be­rich­tigung
  • Ermittlung des Waren­roh­gewinns

Umsatz­steuer

  • System und gesetz­li­cher Rah­men der Umsatz­steuer
  • Rechnungen im Sinne des Umsatz­steuer­gesetzes
  • Umsatz­steuer- und Vor­steuer­buchungen
  • Umsatz­steuer­zahl­last und Umsatz­steuer­vor­anmeldung

Betrieb­liche und private Steuern sowie steuer­li­che Neben­leistungen

Dauer

2 Tage, 9:00 - 16:30,
16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Ort

Bitte wählen Sie einen Seminarort aus:

Preis

 ,00 EUR pro Person  
 (inkl. 19% MwSt. = , EUR pro Person) 

Termine

Sehen Sie hier unsere aktuellen Kurstermine für den Seminarort :

Im Seminarkalender finden Sie weitere Termine unserer offenen Tages- und Abendseminare.

Durch­füh­rungs­ga­rantie

Durch­füh­rungs­ga­rantie ab Anmeldung(en) für dieses Seminar

Anmeldung

Laden Sie bitte ein Anmelde­formular als PDF-Datei herunter und senden Sie dieses an uns.

Ziele

Zukünftige Mitarbeiter oder Quer­ein­steiger für die Bereiche Finanz­buch­haltung, Rechnungs­wesen und Con­trol­ling, die bereits in der Verwaltung von Wirtschafts­be­trie­ben oder in öffent­li­chen Ver­waltungen tätig waren bzw. sind, lernen Zwecke, Rechts­vor­schrif­ten und Methoden der finanz­buch­hal­te­rischen Arbeits­ab­läufe kennen und können buchungs­re­le­vante Sach­ver­hal­te jeder­zeit in den zeit­lichen und inhalt­li­chen Gesamt­ablauf von der Eröffnungs- bis zur Schluß­bilanz ein­ordnen.

Methodik

Fachliche Präsentation, Kompetenz­ermitt­lung, Flipchart-Skizzen, anschau­liche Praxis­bei­spiele, Fach­diskussion und Erfahrungs­aus­tausch

Leistungen

  • Gebundene Seminarunterlage mit Übungen, Schlagwort- und Inhaltsverzeichnis zum Mitarbeiten, Nachschlagen und Vertiefen
  • Sicherer Lernerfolg in einer Kleingruppe von maximal 6 Teilnehmern
  • Praxisnahes Seminar mit einem erfahrenen Dozenten
  • Tägliche Mittagspause: warmes Mittagessen incl. Getränke
  • Kurze Pausen: kalte und warme Getränke, Obst und Süßes
  • Qualifiziertes Teilnahmezertifikat mit allen Seminarinhalten
  • Kostenfreier Frage/Antwort-Service bis 60 Tage nach ihrem Seminar

Vorkennt­nisse

Teilnehmer sollten über mindestens 2 Jahre Berufs­er­fahrung sowie über betriebs­wirt­schaft­liche Grund­kennt­nisse verfügen.

Weiter­führende Schulungen

 Kosten- und Lei­stungs­rech­nung

 Lohn- und Gehalts­ab­rechnung

 Inter­na­tio­nale Rechnungs­legung

 MS Excel & Con­trol­ling

 Office Manage­ment

^

Aktuelles:

Soziale Medien:

projektperfekt bei ...

Mitglied­schaften: